Das Focus Keyword mit der Yoast SEO Meta-Box optimieren – Anleitung

Die Yoast SEO Meta Box und das Focus Keyword - Anleitung

Während ich in meiner umfangreichen Artikelreihe zu dem WordPress Plugin Yoast SEO, auf die einzelnen Menüpunkte eingegangen bin, möchte ich diesem Beitrag der Yoast SEO Meta-Box widmen. In diesem ersten Teil der Anleitung werde ich Dir zeigen, wie Du die mit dem Focus Keyword dafür sorgst, dass die Yoast SEO Ampel grün leuchtet. Außerdem werden wir sehen, wie Du die Meta-Beschreibung Deiner Seite optimierst und Dir die Yoast SEO Analyse zu Nutzen machst. Im Großen und Ganzen werden wir mit Yoast SEO und der Meta-Box, unsere Texte für Suchmaschinen optimieren.

Was ist Yoast SEO?

Bei dem Plugin Yoast SEO handelt es sich um ein Plugin für WordPress, dass dazu gedacht ist, die eigene Webseite technisch für Suchmaschinen zu optimieren. Wie Du Yoast SEO konfigurieren musst, damit das auch für Deine Internetseite zutrifft, habe ich ja bereits ausführlich beschrieben.

Yoast SEO zu installieren und richtig einzustellen ist die eine Sache. Das Plugin aber im produktiven Einsatz zu verwenden, die andere Sache. Leider installieren viele WordPress Administratoren Yoast SEO einfach und denken, dass es damit getan ist.

Dabei spielt eigentlich die Yoast SEO Meta-Box die größte Rolle beim SEO Plugin. Und weil das so ist, werden wir uns in dieser Anleitung ausführlich mit der Meta-Box und dem Focus Keyword auseinandersetzen.

Wozu dient die Yoast SEO Meta-Box?

Wie gesagt, die Meta-Box des Yoast SEO Plugins ist eines der Hauptwerkzeuge, um Deine Texte für Suchmaschinen zu optimieren. Während die Meta-Box lediglich dazu diente, die Texte auf bestimmte Algorithmen zu untersuchen, wird mittlerweile auch die Lesbarkeit bzw. die Verständlichkeit des Textes analysiert und bewertet. Die Analyse der Lesbarkeit soll aber nicht Bestandteil dieser Anleitung sein, sondern wird von mir im nächsten Teil ausführlich beschrieben.

Funktionen der Meta-Box:

Um Dir eine Übersicht der Funktionen zu geben, habe ich Dir eine kleine Liste vorbereitet. Sie beinhaltet stichpunktartig, was die Yoast SEO Meta-Box mitbringt und was Du damit für Möglichkeiten erhältst.

  • Umfangreiche Keyword Analyse
  • Optimierung des Seitentitels
  • Verbesserung der Permalinkstruktur
  • Erstellung & Optimierung der Meta-Beschreibung
  • Snippet Vorschau für Google & andere Suchmaschinen
  • Umfangreiche Analyse auf zahlreiche SEO Kriterien
  • Publizieren auf sozialen Netzwerken
  • Erweiterte Steuerung der Suchmaschinen Roboter über Meta Befehle.
Die Yoast SEO Meta-Box in der Übersicht.

Die Yoast SEO Meta-Box in der Übersicht.

Wie Du in meinem Screenshot sehen kannst, funktioniert die Meta-Box mit einem Ampel-System. Das Prinzip ist schnell erklärt. Das grüne Ampelsignal zeigt Dir, dass Dein Text gut bis sehr gut optimiert ist. Ob bei einem grünen Signal noch Handlungsbedarf besteht, wird Dir wiederum im unteren Bereich angezeigt. Dort wird Dir im Abschnitt: „Analyse“ angezeigt, was Du an Deinem Text noch verbessern kannst.

SEO aus der Box:

Du siehst, dass ich nicht zu viel versprochen habe. Die Meta-Box ist – meiner Meinung nach – eine der wichtigsten Funktionen im SEO Plugin. In den folgenden Absätzen werden wir deshalb gemeinsam auf deren Funktionen eingehen und sehen was sie im einzelnen bewirken.

Das Ampelsystem der Yoast SEO Meta-Box:

Wie bereits beschrieben, ist das Yoast SEO Ampelsystem ein recht komplexes System und soll dazu beitragen, die Inhalte eines Beitrages für Suchmaschinen zu optimieren. Damit das funktioniert, muss erstmal der Text in den Texteditor eingefügt werden. Etwaige Style- und Layout-Anpassungen nimmst Du im WordPress Texteditor vor, da es sonst zu Problem im Frontend von WordPress komme könnte.

Das Ampelsystem der Yoast SEO Meta-Box

Das Ampelsystem der Yoast SEO Meta-Box.

Yoast SEO hat jetzt das erste Mal Deinen Text auf Suchmaschinentauglichkeit analysiert und bewertet. Wenn alles gut läuft, leuchtet die Ampel bereits zu Beginn grün auf. Wenn es schlechter läuft, leuchtet die Ampel orange auf. Ja, und wenn es gar nicht läuft, zeigt die Ampel ein rotes Signal.

Die Yoast SEO Analyse:

Was die verschiedenen Signale bedeuten und wie wir damit unseren Text optimieren können, zeigt uns das SEO Plugin natürlich ebenfalls. Dazu müssen wir etwas weiter runter scrollen, bis wir zum Abschnitt: „Analyse“ gelangen.

Yoast SEO Meta-Box - Analyse der Inhalte.

Yoast SEO Meta-Box – Analyse der Inhalte.

Die Yoast SEO Analyse gibt uns hier ein paar Ratschläge, die wir befolgen sollten, um optimierte Inhalte zu schaffen. Bevor Du aber jetzt damit beginnst, alle Ratschläge der Yoast SEO Analyse abzuarbeiten solltest Du dir über eines im Klaren sein: Du schreibst Deine Inhalte für Menschen und nicht (nur) für Suchmaschinen!

Das Focus Keyword:

Wenn Du weitgehend alle Verbesserungsvorschläge angewandt hast, kannst Du dazu übergehen, das Fokus Schlüsselwort (englisch: focus keyword) einzugeben. Bei dem Fokus Schlüsselwort handelt es sich um das Keyword, mit dem Du in den Suchmaschinen besser platziert sein möchtest.

Das Focus Keyword in der Yoast SEO Meta-Box.

Das Focus Keyword in der Yoast SEO Meta-Box.

Ich möchte Dir zeigen, wie ich meine Texte mit Yoast SEO optimiere. Wie gesagt, mir gelingt es nicht immer, dass alle Vorschläge der SEO Analyse umgesetzt werden, aber das sollte nicht weiter tragisch sein. Wichtig ist nur, dass Du es nicht unversucht lässt.

Yoast SEO Focus Keyword Tipps:

Ich verwende in der Regel Keywords, die nicht so populär sind, aber in Google Trends einen Anstieg der Suchanfragen verzeichnen können. Dort vergleiche ich auch unterschiedliche Schreibweise und Synonyme. Die Begriffe, die einen besseren Trend verspüren, kommen in die engere Auswahl.

Wenn das Schlüsselwort gewählt ist, platze ich es natürlich auch im Titel meines Beitrages. Wenn es sich anbietet, platziere ich dieses Keyword in weiteren Überschriften des Artikels. Wie gesagt, nur wenn es sich anbietet und dann auch nicht zu häufig.

Dieses Schlüsselwort wird natürlich auch im Permalink meines Artikel oder meiner Seite vorkommen. Je weiter vorne das Keyword steht, umso besser. Wenn es sich jedoch nicht anders einrichten lässt, platziere ich das Keyword auch am Ende des Permalinks. Hauptsache mein Leser wird nicht benachteiligt.

Wie bereits oben beschrieben, sorge ich dafür, dass das Focus Keyword auch in der Meta Beschreibung vorkommt. Ob das Keyword hier am Anfang oder am Ende der Beschreibung steht, spielt für mich weniger eine Rolle.

Die Meta Beschreibung:

Wenn Du das Focus Keyword definiert hast, kannst Du dazu übergeben, die Meta-Beschreibung Deines Artikels zu verfassen. Sie sollte kurz und bündig sein und mit wenigen Worten das umschreiben, worum es in Deinem Artikel geht.

Yoast SEO Meta-Beschreibung bearbeiten & optimieren.

Yoast SEO Meta-Beschreibung bearbeiten & optimieren.

Sorge dafür, dass das von Dir verwendete Focus Keyword darin vorkommt. Achte darauf, dass Du die Schreibweise wie in Deiner Vorgabe verwendest.  Schreibe den Text nach Möglichkeit so ansprechend wie nur möglich. Denn er wird später in den Suchergebnissen von Google & Co. angezeigt.

Übrigens: Solltest Du  das Fokus Schlüsselwort nicht in der Meta-Beschreibung verwenden, kann es Dir passieren, dass Suchmaschinen einen anderen Text als Meta-Beschreibung verwenden.

Google, Yahoo und Co. verwenden dann Textpassagen, die sie für die Suche passender halten. Wenn Du mehr zu dem Thema lesen möchtest, kannst Du gerne mal in die Knowledge Base von Sistrix.de reinschauen. Dort hat man bereits ausführlich über das „Phänomen“ berichtet.

SEO Analyse:

Kommen wir zur SEO Analyse. Hierbei handelt es sich lediglich um Vorschläge, die Dir Yoast SEO macht. Du solltest versuchen diese Ratschläge zu berücksichtigen und nach Möglichkeit umzusetzen. Es macht natürlich keinen Sinn, Ratschläge zu verfolgen, die nicht in das Gesamtbild Deiner Webseite passen oder aber dafür sorgen, dass der Besucher den Spaß an Deinem Text verliert.

Die Ratschläge der SEO Analyse.

Die Ratschläge der SEO Analyse.

Die Yoast SEO Ampel

Die Yoast SEO Ampel

Auf Blogger-Base.net existieren mehr als 50 Texte, die aus Sicht der SEO Analyse mit sehr gut bewertet wurden und teilweise als ausreichend beurteilt wurden. Wie gesagt, es ist nicht immer möglich, alle Ratschläge und Verbesserungsvorschläge von Yoast SEO zu befolgen und gleichzeitig einen anspruchsvollen Text zu schreiben. Wenn Du aber die Chance dazu hast, solltest Du die Vorschläge anwenden.

Das wichtigste jedoch ist, dass Dir die Yoast SEO Ampel ein grünes Signal zeigt und damit signalisiert, dass Dein Text weitgehend für Suchmaschinen optimiert ist. Sollte Dir die Ampel also ein oranges oder sogar ein rotes Signal zeigen ,solltest Du etwas dagegen tun.

Zusammenfassung:

Wenn ich die Ratschläge des SEO Plugins zusammenfasse, bedeutet das lediglich, dass immer einen Text von mindestens 300 Wörtern schreiben solltest. Die Erfahrung hat gezeigt, dass längere Texte wesentlich besser von Suchmaschinen bewertet werden.

Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass die Leser schlicht und ergreifend keine Lust daran haben, zu lange Texte zu lesen. Du musst also abwägen, wie lang Dein Text sein sollte oder aber den Leser mit Deinen Texten vom Hocker reißen.

Wenn Dein Text erstmal steht und das Focus Keyword klar ist, solltest Du dafür sorgen, dass dieses Schlüsselwort auch in Deinem Text verwendet wurde. Wenn dem nicht so ist, kannst bzw. musst Du ein paar Sätze umformulieren oder ein paar Sätze hinzufügen. Aber übertreibe es nicht. Zu viele Keywords sind kontraproduktiv und können von Suchmaschinen als Keyword Spam interpretiert werden.

Zugegeben, es gelingt mir nicht immer, aber wenn ich die Chance habe, platziere ich das Focus Keyword im ersten Absatz. Wenn Du also auch die Chance dazu hast, solltest Du es tun. Zumindest aus SEO Sicht. Wenn es aber für den Lesefluss besser ist, auf das Keyword zu verzichten, kannst Du auch das tun.

Ich habe Dir jetzt das Ampelsystem der Yoast SEO Meta-Box beschrieben und erklärt, wie Du es schaffst, dass die Ampel Dir für Deinen SEO Text grünes Licht gibt. Im nächsten Abschnitt werden wir uns mit der Social Media Funktion auseinandersetzen.

Social Sharing:

Unter der Ampel ist das Teilen-Symbol Social Sharing mit Yoast SEO Meta-Box zu sehen. Klickst Du dieses Symbol an, bietet sich Dir die Option, die Inhalte angepasst in den sozialen Netzwerken zu teilen.

Sharing in sozialen Netzwerken.

Sharing in sozialen Netzwerken.

Das Augenmerk liegt bei Yoast SEO auf die Platzhirsche: „Facebook.com & Twitter.com“. Und für diese Netzwerke kannst Du hier individuelle Titel, eine Beschreibung, sowie ein eigenes Bild hochladen. Du musst lediglich beachten, dass Facebook.com & Twitter.com sich von den Möglichkeiten unterscheiden. Welche das sind, siehst Du, wenn Du die jeweiligen Reiter auswählst.

WordPress und Yoast SEO bieten aber auch die Möglichkeit, die bereits von Dir erstellten Inhalte für das Sharing auf Facebook.com & Co. zu verwenden. Du musst also nicht zwingend die Daten erneut eingeben oder neue Bilder hochladen.

Wie Du Yoast SEO konfigurierst, dass automatisch die von Dir erstellten Bilder & Texte für die sozialen Netzwerke verwendet werden, kannst Du in meiner dazugehörigen Anleitung nachlesen.

Fortgeschrittene Einstellungen:

Unter den Sharing Optionen findest Du die fortgeschrittenen Einstellungen Fortgeschrittene Einstellungen aufrufen.. Du kannst damit für jeden einzelnen Inhalt, das Verhalten der Suchmaschinen steuern. Nehmen wir an, dass Du nicht möchtest, dass Suchmaschinen Dein Impressum indexieren dürfen , sie aber die sich darauf befindlichen Links verfolgen sollen. Das könntest Du beispielsweise damit steuern. Das ist aber nur eine der möglichen Einstellungen.

Die fortgeschrittenen Einstellungen der Meta-Box.

Die fortgeschrittenen Einstellungen der Meta-Box.

Wenn Du in diesem Abschnitt der Yoast SEO Meta-Box nichts änderst, wird Yoast SEO die Standardeinstellung übernehmen. Diese Standardeinstellung kannst Du übergreifend für alle Inhalte (also Beiträge, Seiten und andere Taxonomien) festlegen.

Ich möchte aber auch die Gelegenheit nutzen und Dir die Bedeutung der verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten erklären.

Meta robots index:

In diesem Feld kannst Du festlegen, ob die Robots der Suchmaschinen diesen Inhalt indexieren (Auswahl: index) dürfen oder ihn nicht in den Suchmaschinenindex aufnehmen sollen (Auswahl: noindex).

Meta robots follow:

Wenn Du möchtest, dass Suchmaschinen die Links weiter verfolgen, die in Deinem Textvorkommen, musst Du das Feld: „follow“ auswählen.  Möchtest Du aber, dass sie die Links nicht weiter verfolgen, musst Du natürlich das Feld: „nofollow“ auswählen. Für die Suchmaschinen wäre spätestens hier Schluss.

Meta robots advanced:

In diesem Feld bietet sich Dir die Möglichkeit, zu verbieten, dass in den Suchergebnissen nicht auf die Beschreibung des DMOZ Webverzeichnisses zurückgegriffen wird. Dazu musst Du lediglich im Auswahlfeld den Wert: „Kein ODP“ anklicken. Diese Einstellung lässt sich allerdings auch in Yoast SEO für alle Inhalte standardmäßig definieren.

Wenn Du nicht möchtest, dass Suchmaschinen dieses Beitrages indexieren, kannst Du das hier ebenfalls festlegen. Wähle dazu einfach das Feld: „Kein Bild Index“ aus. Ich rate Dir jedoch ab, davon Gebrauch zu machen, da die Google Bildsuche eine nicht zu unterschätzende Traffic Quelle ist.

Mit dem Befehl: „Kein Archiv“ kannst Du den Suchmaschinen sagen, dass sie die indexierte Seite nicht in ihr Archiv packen sollen. Bei Google wäre das zum Beispiel der Cache. Die Suchmaschine würde – wenn Du den Befehl nicht verwendest – ein Abbild der Seite in den Cache packen.

Das ist nicht weiter schlimm, solange Du Deine Inhalte nicht kurzfristig änderst und vermeiden möchtest, dass eine veraltete Version Deiner Internetseite im Cache angezeigt wird.

Snippet Vorschau in den Suchmaschinenergebnissen.

Snippet Vorschau in den Suchmaschinenergebnissen.

Damit in den Suchmaschinen keine Snippets angezeigt werden, kannst Du die Einstellung: „Kein Snippet“ verwenden. Ich empfehle Dir aber auch hier wieder, darauf zu verzichten. Denn diese Snppets dienen dazu, zu einem Besuch auf Deiner Homepage einzuladen.

Breadcrumb-Titel:

Breadcrumb Navigation von Blogger-Base.net.

Beispiel des Breadcrumb Navigation von Blogger-Base.net.

Yoast SEO bietet die Möglichkeit, der Breadcrumb Navigation. Normalerweise ist Yoast SEO so konfiguriert, dass der Breadcrumb Titel anhand des von Dir vergebenen Seitentitels automatisch vergeben wird. Wenn Du allerdings einen anderen Breadcrumb Titel verwenden möchtest, hast Du hier die Gelegenheit dazu.

Canonical-URL:

Hier muss ich etwas weiter ausholen. Wie ich in meinem Beitrag zu den häufig verwendeten Begriffen der Suchmaschinenoptimierung erklärt habe, kann doppelter Inhalt (englisch: Duplicate Content) zum Problem werden. Doppelte Inhalte können dafür sorgen, dass die falschen Inhalte Deiner Webseite in den Suchergebnissen landen und die eigentlichen Seiten ins Nirwana verschwinden.

Damit das nicht passiert, bietet Yoast SEO die Möglichkeit, kanonische Links (englisch: canonical links) im Quelltext einer Seite einzubauen. Yoast SEO tut dies automatisch und bewirkt damit, dass Suchmaschinen automatisch wissen, wo der ursprüngliche Inhalt zu finden ist.

Dank der Yoast SEO Meta-Box kannst Du allerdings auch auf andere kanonische Links verweisen. Das ist beispielsweise dann interessant, wenn Du einen Webshop anbietest. Folgendes Beispiel erklärt es Dir vielleicht etwas verständlicher.

Gehen wir davon aus, dass Du ein Produkt in unterschiedlichen Farbvarianten anbietest und für jedes Produkt die identische Beschreibung verwendest. Für diese Farbvarianten wäre es dann sinnvoll mit einer canonical URL auf das Hauptprodukt zu verweisen.

Daniel Hemdler hat dazu im Blog von seomotion.org einen ausführlicheren Artikel verfasst. Diesen Blog solltest Du Dir sowieso mal bei Gelegenheit in Ruhe anschauen. Dort gibt es viele Interessante Artikel zum Thema Suchmaschinenoptimierung.

Schlusswort:

Im nächsten Teil dieser Anleitung geht es dann um die Lesbarkeit Deiner Artikel. Auch diese kann das Yoast SEO Plugin analysieren und bewerten. Wie das funktioniert und wie Du damit Deine Texte für Deine Leser & Suchmaschinen zugleich optimieren kannst, werde ich darin erklären.

Falls Du zu dieser Anleitung oder zu Yoast SEO generell Fragen haben solltest, kannst Du Dich gerne mit mir in Verbindung setzen. Schreibe mir einfach einen Kommentar oder kontaktiere mich per Mail.

Blogger-Base

Blogger-Base

Mein Name ist David und ich bin Gründer dieses Blogs. Ich versuche Dir & mir WordPress in Form von interessanten & ausführlichen Anleitungen näher zu bringen.

Wenn Du Fragen zu meinen Beiträgen oder generell zu WordPress hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden. 👍
Blogger-Base
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.