Permalinks für Besucher sprechen lassen!

WordPress Permalinks optimal nutzen!

Damit Besucher deiner Webseite, sowie Suchmaschinen es einfacher haben, die einzelnen Seiten zuzuordnen, bietet WordPress mehrere Möglichkeiten von Haus aus an. In diesem Beitrag werden wir sehen, wie wir mit Permalinks die Strutkur unserer Webseite optimieren können und damit auch gleich für Besucher & Suchmaschine übersichtlicher gestalten.

Als Permalink bezeichnet man Links, die eindeutig einer Seite zugewiesen sind. Man bezeichnet diese Permalinks auch gerne als: „sprechende URLs“, da sie in der Adresszeile des Browser bereits Auskunft darüber geben können, um welche Themen es sich auf der betroffenen Webseite handelt.

WordPress wird standardmäßig ohne diese sprechenden Links installiert, bietet aber in den Einstellungen die Möglichkeit, die Permalinks zu aktivieren bzw. zu individualisieren.

WordPress Suchmaschinenoptimierung - Permalinks verwenden

Um die Permalinks Deiner WordPress Webseite zu ändern, musst Du im linken Menü des Dashboards auf: „Einstellungen“ klicken. Dort findest Du das Untermü: „Permalinks“, das dich in die Permalink Einstellungen von WordPress bringt.

Damit die URL-Struktur deiner WordPress Seite aussagekräftig wird und Du deinen Besuchern mitteilen kannst, worum es in den dazugehörigen Beiträgen oder Seiten geht, solltest Du den Menüpunkt: „Beitragsname“ auswählen. Damit wird in der URL, der Titel des Beitrags bzw. der Titel der Seite wiedergegeben.

Diesen Schritt solltest Du übrigens gleich dann vornehmen, nachdem Du deine WordPress Webseite installiert hast. Denn ab diesem Zeitpunkt haben Suchmaschinen die Möglichkeit, deine Webseite zu indexieren und speichern gleichzeitig die von Dir verwende URL Struktur ab.

Bei der Gelegenheit solltest Du auch gleich überprüfen, ob Du den Suchmaschinen überhaupt die Indexierung Deiner Webseite erlaubt hast. Viele WordPress Administratoren sperren die Suchmaschinen für Wartungsarbeiten oder für erste Einstellungen aus, vergessen aber dann, die Suchmaschinen wieder rein zu lassen. Ein Fehler, den ich in meinem Beitrag zu den häufigen WordPress Fehlern bereits angesprochen habe.

Blogger-Base

Blogger-Base

Mein Name ist David und ich bin Gründer dieses Blogs. Ich versuche Dir & mir WordPress in Form von interessanten & ausführlichen Anleitungen näher zu bringen.

Wenn Du Fragen zu meinen Beiträgen oder generell zu WordPress hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden. 👍
Blogger-Base
2 Antworten
  1. Jens
    Jens says:

    Hallo,
    Danke für den gut geschriebenen Beitrag. Mich würde zudem noch interessieren, wie man die Position auf der Webseite anzeigt, wie hier unterhalb des Headers. „Sie befinden sich hier: Startseite / Blog ….“

    Antworten
    • Blogger-Base
      Blogger-Base says:

      Hallo Jens,

      diese Funktion nennt sich: „Breadcrumps“ oder auch „Brotkrümel“ Funktion. Es gibt hierfür unzählige Begriffe, jedoch ist: „Breadcrumps“ der meist genutzte Begriff hierfür.

      Diese Breadcrump Funktion ist eigentlich ein Teil des WordPress Themes, kann aber auch manuell oder mit Hilfe eines Plugins zu WordPress hinzugefügt werden.

      Viele WordPress Internetseiten verwenden zum Beispiel: „wpSEO“ oder das Plugin: „Yoast SEO“, die diese Funktion deiner Internetseite hinzufügen können.

      Schöne Grüße

      David – Blogger-Base.net

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.