Seitentitel unter Verwendung von wpSEO optimieren

wpSEO Anleitung - Meta Beschreibungen in WordPress optimieren

In diesem Menü haben wir die Möglichkeit, die Anordnung der Seitentitel anzupassen und zu erweitern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Titel der Hauptseite, um die Titel der Beiträge oder um andere Taxonomien handelt. Mit Hilfe von der Funktion: „Google Suggest“ erhalten wir hier die Möglichkeit, die Seitentitel anhand von beliebten Suchanfragen anzupassen.

Generierung der Seitentiel:

In diesem Menü können wir die Seitentitel der verschiedenen WordPress Bereiche nach Belieben zusammensetzen. Hier können wir festlegen, ob beispielsweise der Titel des Beitrags an erster Stelle steht oder aber der Name des Blogs vorne stehen soll.

wpSEO Anleitung - Seitentitel per Drag & Drop sortieren

Damit diese Funktion greift, muss sie natürlich zuerst einmal aktiviert werden. Standardmäßig aktiviert das wpSEO Plugin diese Funktion bereits nach der Installation, so dass man lediglich prüfen sollte, ob auch tatsächlich ein Haken bei: „Generierung des Seitentitels aktivieren“ gesetzt ist. Wenn dem so ist, greifen auch die folgenden Einstellungen.

Im oben stehenden Bild ist zu sehen, dass im Bereich: „Startseite“, der Blog-Untertitel an erster Stelle steht und der Name des Blogs, welchen wir in den WordPress Einstellungen festlegen können, an zweiter Stelle steht.

Diese Einstellung sollte auch so übernommen werden, da die Suchmaschinen es bevorzugen, wenn relevante Daten im Seitentitel an erster Stelle stehen und weniger relevante Daten an hinterer Stelle des Seitentitels stehen.

Im oberen Bild ist auch zu sehen, dass bei dwen Beiträgen der Titel des Beitrags an erster Stelle steht und der Titel des Blogs wieder nach hinten verschoben wurde. Wie gesagt, die relevanten Daten sollten immer an erster Stelle stehen, während die weniger relevanten Daten nach hinten gehören.

Nach diesem Schema sollten wir nun auch für die restlichen Menüpunkte des Seitentitels vorgehen.

Falls Du Dir nicht sicher sein solltest, was die verschiedenen Textbausteine in den Seitentiteln bedeuten, kannst Du einen Blick in das Hilfecenter von wpSEO.de werfen. Dort werden die einzelnen Begriffe ausgiebig erklärt.

In den Einstellungen: „Generierung der Seitentitel“ können wir auch den Textbaustein: „Textfeld“ auswählen und an einer belieben Position in den Seitentiteln schieben.

wpSEO Bedienungsanleitung - Texte & Befehle für Platzhalter festlegen

Dieser Textbaustein muss dann natürlich auch für die verschiedenen Bereiche festgelegt und mit Inhalt gefüllt werden.

Diese Inhalte können wir dann im Bereich: „Textfeld als Platzhalter“ für die Startseite, die Beiträge, für Seiten, Kategorien, Schlagwörter, sonstige Inhaltsarten, Medien, die Suche, die Autoren Seite, oder andere Taxonomien festlegen.

Welche Inhalte kann man in die Textbausteine einfügen?

Man kann in die Platzhalter für Textbausteine normale Wörter oder aber Befehle verwenden. In der Facebook Gruppe von wpSEO wurden beispielsweise diese Befehle genannt:

  • %wpseo_month% – steht für diesen Monat als Zahl
  • %wpseo_next_month% – steht für nächsten Monat als Zahl
  • %wpseo_year% – steht für dieses Jahr als Zahl
  • %wpseo_next_year%- steht für das nächste Jahr als Zahl

Mit diesen Befehlen kann man den Seitentitel dann so konfigurieren, dass er sich je nach Wert (Tag, Monat oder Jahr) automatisch aktualisiert.

Im nächsten Menüpunkt können wir die Trennzeichen für die verschiedenen Textbausteine in den Seitentiteln festlegen.

WordPress SEO - Trennzeichen für Seitentitel festlegen

In meinem Beispiel wird also der eckige Pfeil zwischen den verschiedenen Bausteinen der Seitentitel verwendet. Kann man so lassen, muss man aber nicht. Wer also lieber ein anderes Trennzeichen nutzen möchte, kann das natürlich tun.

Im nächsten Menüpunkt von wpSEO können wir nun festlegen, ob das WordPress Plugin überflüssigen HTML Code (Kommentare, Leerzeichen, etc.) aus dem Quelltext unserer WordPress Seite entfernen soll.

WordPress Suchmaschinenoptimierung - HTML Code von überflüssigen Code bereinigen

Diese Funktion gehört zu jedem gutem WordPress SEO Plugin und sollte aktiviert werden bzw. aktiviert bleiben. Damit wird nicht nur die Webseite von überflüssigen HTML Code bereinigt, sondern sie wird auch dadurch von den Suchmaschinen besser bewertet.

Mit dem nächsten Punkt dieser Anleitung werden wir uns dann der manuellen Eingabe des Seitentitels widmen.

WordPress SEO Manuelle Seitentitel vergeben - Feld einblenden Funktion

Diese Funktion sollten wir ebenfalls aktivieren, da WordPress sonst die Zusammenfassung des Beitrags oder der Seite vornimmt und anhand dieser Daten, die Seitentitel vergibt. Du als Autor jedoch, kannst wesentlich besser in 140 Zeichen festlegen, worum es in deinem Beitrag bzw. auf deiner Seite geht, als jede Software dies tun könnte. Deswegen sollte diese Einstellung in jedem Fall aktiviert werden.

Außerdem werden diese Seitentitel & Beschreibungen in den Suchergebnissen aufgelistet, so dass der Suchende sofort sehen kann, worum es in deinem Beitrag bzw. auf deiner Seite geht.

Damit die manuellen Daten eingegeben werden können, müssen wir auch festlegen, welche dieser manuell gepflegten Daten  angepasst werden können.

wpSEO deutsche Anleitung- - Google Suggest & andere Funktionen aktivieren

Möchten wir beispielsweise in der Artikelübersicht, also in der Übersicht, in der alle Artikel angezeigt werden, die von uns vergebenen Werte anzeigen, müssen wir den Menüpunkt: „Spalte mit manuell vergebenen Werten in der Artikel-Überschrift“ aktivieren.

wpSEO - Seitentitel in der Artikelübersicht anzeigen lassen

Im Menüpunkt: „Google Suggest zur Vervollständigung der manuellen Werte“ können wir aktivieren, dass bei der manuellen Vergabe des Seitentitels,  Vorschläge für diese Seitentitel gemacht werden.

Diese Vorschläge basieren auf der Google Live Vorschau (Google Suggest), die man während der Eingabe in das Suchfeld von Google macht. Diese Vorschläge sind ein Indiz dafür, was von Suchmaschinennutzern am häufigsten gesucht wird.

Anhand dieser von Google bereitgestellten Vorschläge kann man seinen Seitentitel dann entsprechend der häufig durchgeführten Suchanfrage optimieren.

Meiner Meinung nach sollte man diese Funktion in wpSEO oder noch besser direkt in Google, Yahoo oder Bing vor dem Verfassen des Artikels nutzen und seinen Text auf Basis dieser Vorschläge verfassen. Aber das ist ein anderes Thema, welches wir vielleicht an einer anderen Stelle noch mal aufgreifen werden.

Kommen wir aber wieder zurück zu dieser Anleitung und machen sofort mit dem nächsten Menüpunkt weiter.

WordPress Suchmaschinenoptimierung - Seitentitel für restliche Taxonomien festlegen

Mit der Funktion: „Feld für einen Titel in Taxonomien einblenden“ können wir wpSEO dazu anhalten, ein Platzhalter für von uns festgelegte Kurzbeschreibungen zu setzen.

Diese Kurzbeschreibungen können wir dann festlegen, wenn wir beispielsweise ein Kategorie, ein Schlagwort oder andere Taxonomien erstellen.

Die aktivierten Taxonomien können wir dann auch bei der Festlegung der Seitentitel verwenden. Wie das Funktioniert, habe ich ja bereits im oberen Teil dieser Anleitung beschrieben.

Mit der Funktion: „Feld für einen Titel in Taxonomien einblenden“ können wir wpSEO dazu anhalten, ein Platzhalter für von uns festgelegte Kurzbeschreibungen zu setzen. Diese Kurzbeschreibungen können wir dann festlegen, wenn wir beispielsweise ein Kategorie, ein Schlagwort oder andere Taxonomien erstellen. Die aktivierten Taxonomien können wir dann auch bei der Festlegung der Seitentitel verwenden. Wie das Funktioniert, habe ich ja bereits im oberen Teil dieser Anleitung beschrieben.

Die Option: „Google Suggest für Beitragstitel im Editor aktivieren“ dient dazu, dass die oben angesprochene Google Live Vorschau Funktion greift, wenn wir einen Titel für einen Beitrag bzw. für eine Seite erstellen.

Da diese Funktion eine gute Hilfe bei der Vergabe des richtigen Seitentitels ist, sollten wir diese natürlich aktivieren.

Im nächsten Teil dieser Anleitung zu wpSEO werden wir uns dem folgenden Menüpunkt widmen. Hierbei werden wir uns dann mit der Metabeschreibung von Beiträgen & Seiten, sowie der Metabeschreibung unserer Seite auseinander setzen.

Zu welchem Teil der Anleitung möchtest Du springen?

  1. Einführung in das kostenpflichtige WordPress SEO Plugin
  2. Die Menüführung des wpSEO Monitors
  3. Seitentitel unter Verwendung von wpSEO optimieren
  4. Die Meta Beschreibungen mittels wpSEO verbessern
  5. Die Indexierung der Suchmaschinen mit wpSEO steuern
  6. Die sozialen Netzwerke unter wpSEO nutzen
  7. Die erweiterten Funktionen von wpSEO konfigurieren
  8. Die allgemeinen Einstellungen des SEO Plugins anpassen
Blogger-Base

Blogger-Base

Mein Name ist David und ich bin Gründer dieses Blogs. Ich versuche Dir & mir WordPress in Form von interessanten & ausführlichen Anleitungen näher zu bringen.

Wenn Du Fragen zu meinen Beiträgen oder generell zu WordPress hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden. 👍
Blogger-Base
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.