Beiträge

Ist WordPress & PHP 7 vollständig kompatibel? – Der Test

Gibt es Probleme bei den WordPress Plugins und PHP7?

Die letzte stabile Version von PHP 7 wurde am 13. Oktober veröffentlicht. Das soll aber nicht bedeuten, dass PHP 7 wirklich neu ist. Bereits im September 2015 wurde im WordPress Lager mitgeteilt, dass der WordPress Kern zu PHP 7 kompatibel ist. Es ist also etwas mehr als ein Jahr her, als die erste Meldung zu WordPress und PHP 7 veröffentlicht wurde. Jetzt, wo die Hoster damit beginnen, die veralteten PHP Versionen abzuschalten und sogar Geld für den Support zu verlangen, geraten die Plugin Entwickler in Zugzwang. Aber auch für Blogger und WordPress Administratoren wird es höchste Eisenbahn, alle Vorbereitungen zu treffen. Wie Du Deine Plugins auf Kompatibilität zu PHP7 testen kannst, erfährst Du in diesem Artikel. Weiterlesen

Weiße leere Seite in WordPress – Lösung des Problems

WordPress zeigt nur noch leere weiße Seite - Lösung des Problems.

Wenn WordPress nur noch eine leere, weiße Seite anzeigt, ist irgendetwas faul. Denn eine weiße Seite bedeutet, dass auf Deiner Webseite eine Fehlermeldung produziert wird, die WordPress zum Absturz bringt. Die Lösung des Problems ist aber schnell gefunden, denn Du kannst Dir sicher sein, dass Du nicht der Erste mit dem Problem bist. In diesem Artikel möchte ich Dir zeigen, wie Du es schaffst, dass Deine WordPress Installation wieder einwandfrei läuft. Weiterlesen

Wichtige Schritte nach der WordPress Installation – Checkliste! ✔

Was passiert nach der Installation von WordPress?

Nach der Installation von WordPress ist vor der Konfiguration von WordPress. Doch wo soll man beginnen, wenn man gerade die ersten Gehversuche mit WordPress unternehmen möchte? In diesem Beitrag möchte ich Dir ein paar Dinge zeigen, die Du nach der erfolgreichen Installation von WordPress erledigen solltest. Weiterlesen

WordPress sicherer machen – Tipps & Tricks!

WordPress sicherer machen - Anleitung

WordPress gilt als eines der weit verbreitetsten Content Management Systeme für professionelle Webmaster oder die, die es noch werden wollen. Im Jahre 2003 als reine Blog Software entwickelt, hat die Software heute das Zeug dazu, gängige Content Management Systeme vom Thron zu stoßen.  Fluch und Segen der beliebten Software ist die große Nutzerzahl, die leider auch viele Angreifer anlockt. Angreifer, die Sicherheitslücken in der Software oder in darin verwendeten Plugins ausnutzen, um schadhafte Programme zu installieren bzw. die Internetseite so zu manipulieren, dass den Besuchern ernsthafter Schaden zugefügt werden kann. Daher sollte man einige Punkte beachten, die dazu beitragen, WordPress sicherer zu machen.  Weiterlesen

Benutzernamen in WordPress nachträglich ändern

Benutzernamen in WordPress nachträglich ändern

Wie man den Benutzernamen in WordPress nachträglich ändern kann, möchte ich in diesem Beitrag kurz erklären. Wie es in WordPress so üblich ist, gibt es unterschiedliche Wege, die zum eigentlichen Ziel führen. In dieser Anleitung möchte ich den Benutzernamen über phpMyAdmin ändern, so dass wir auch gleich einen kleinen Einblick in die Datenbankstruktur von WordPress erhalten. Weiterlesen

Welcher Hoster bietet Let’s Encrypt Zertifikate an?

Welcher Web Hoster bietet Let's Encrypt Zertifikate an?

Ich habe ja bereits in einer ausführlichen Anleitung darüber geschrieben, dass Let’s Encrypt nun bei All-Inkl.com verfügbar ist und auch gleich erklärt, wie man Let’s Encrypt auf All-Inkl.com aktiviert und es mit WordPress verwenden kann.  Was ist aber, wenn man bei All-Inkl.com Kunde ist und wissen möchte, welche Anbieter Let’s Encrypt unterstützten? In diesem Beitrag findest Du dazu eine Liste, die alle bekannten Hosting Anbieter beinhaltet. Weiterlesen

WordPress Debug Datei erstellen

WordPress Debug Datei erstellen

Ich beschäftige mich aktuell mit der Wartung und Analyse meiner WordPress Seiten und habe dabei eine Möglichkeit gesucht, die Wartungsfunktion (auch als Debug Modus bekannt) in WordPress nur als Administrator sehen zu können. Ich wollte dabei vermeiden, dass meine Leser und Seitenbesucher lästige und unverständliche Fehlermeldungen erhalten, die von WordPress oder einem damit verwendeten Plugin erzeugt werden. Dabei bin ich im WordPress Codex auf eine Einstellung in der wp-config.php Datei gestoßen, die die Fehlermeldungen in einer Log-Datei speichert, so dass nur ich als Admin meiner WordPress Seiten, Zugriff auf die Debug Datei habe. In dieser kurzen Anleitung erkläre ich daher, wie man WordPress so konfiguriert, dass die Fehlermeldungen in einer Log Datei gespeichert werden. Auf geht’s. Weiterlesen

Schutz der Identität für Administratoren

WordPress Administratoren sollten ihre Daten und die Daten ihrer Besucher schützen!

Identitätsdiebstahl hat bei erster Betrachtung nur wenig mit WordPress oder einer eigenen Internetseite gemeinsam. Wenn man dem Thema jedoch etwas mehr Beachtung schenkt, merkt man ganz schnell, dass man auch als Administrator einer Webseite davon betroffen ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob man die Verantwortung über die Daten seiner Nutzer hat oder aber seine eigenen Daten schützen muss. Denn nichts ist schlimmer, als die Kontrolle über seine Daten, über die Profile in den hiesigen sozialen Netzwerken oder aber über die eigene Webseite zu verlieren. Weiterlesen

WordPress Internetseite mit kostenlosem SSL Zertifikat von Let’s Encrypt verschlüsseln

WordPress Administratoren sollten ihre Daten und die Daten ihrer Besucher schützen!

Während es früher noch recht kostspielig war, die zwischen Besucher und Internetseite übertragenen Daten zu verschlüsseln, bietet All-Inkl.com mittlerweile die passende Lösung an, um Teile oder sogar die komplette Internetseite mit SSL bzw. TLS zu verschlüsseln. Das Zauberwort heißt hier: „Let’s Encrypt“ und ist ein kostenloser Dienst, den All-Inkl.com* nun in den Kundenadministrationsbereich (auch bekannt als: „KAS“) eingebunden hat. In dieser Anleitung möchte ich zeigen, wie man im  KAS von All-Inkl.com ein kotenloses SSL Zertifikat von Let’s Encrypt installiert und aktiviert, um es dann mit WordPress nutzen zu können. Weiterlesen

WordPress Spam Kommentare verhindern – Die Maßnahmen!

Spam und Hacker in WordPress verhindern - Anleitung!

Mit zunehmenden Besucherzahlen in deinem Blog, wird auch das Interesse der Spammer größer, deinen Blog als Spam Plattform zu missbrauchen. Die Kommentar-Funktion deines Blogs wird dabei regelmäßig dazu missbraucht, schadhafte Links in Form von Kommentaren zu hinterlassen.

Dabei wird nicht nur die Kommentar-Funktion von WordPress missbraucht, sondern auch deine Webseite nach E-Mail-Adressen abgegrast, die als potentielle Spam Empfänger in Frage kommen können.

WordPress bietet verschiedene Techniken an, um deine Webseite vor Spammern zu schützen. In diesem Beitrag werden wir gemeinsam auf die Möglichkeiten eingehen, um deine Webseite vor Spammern zu wappnen. Weiterlesen