WordPress mit Snippets erweitern!

WordPress Snippets einfügen - Code in Functions.php einbinden!

Nachdem ich nun in zahlreichen Beiträgen auf die verschiedenen Menüs in WordPress eingegangen bin, möchte ich an dieser Stelle erklären, wie Du WordPress um weitere Funktionen bereicherst, ohne dafür ein Plugin installieren zu müssen. Dafür werden wir so genannte Snippets verwenden, die wir an der entsprechenden Stelle unseres WordPress Themes einfügen werden.

Was sind Code Snippets in WordPress?

Code Snippets sind Code Zeilen, die in der Regel in der Programmiersprache PHP geschrieben sind. Sie dienen als Alternative zu WordPress Plugins, dem einzigen Zweck, deine WordPress Webseite zu individualisieren.

Code Snippets werden standardmäßig in die Datei: „functions.php“ eingefügt und ersparen die Installation eines WordPress Plugins. Falls Du bereits programmieren kannst, hast Du natürlich die Möglichkeit, deinen eigenen Code zu schreiben. Alternativ dazu gibt es jedoch zahlreiche Internetseiten, die bereits fertiggestellte Code Snippets kostenlos zur Verfügung stellen. Die meisten davon, kannst Du 1 zu 1 kopieren und in die: „functions.php“ einfügen.

Wo finde ich kostenlose Code Snippets?

Im Internet gibt es zahlreiche Anlaufstellen, wenn es um so genannte Code Snippets geht. Nachfolgend möchte ich Dir ein paar gute Internetseiten nennen, die unzählige Code Snippets zur freien Verfügung stellen.

  • Auf WPSNIPP.com gibt es aktuell mehr als 650 kostenlose WordPress Snippets. Die Seite ist zwar in englischer Sprache gehalten, aber durch den intuitiven Aufbau, recht schnell zu verstehen.
  • Eine ebenfalls große Sammlung an WordPress Snippets beinhaltet die Webseite WP-SNIPPETS.com. Leider haben es die Macher des Projektes versäumt, die Webseite für Anfänger oder Laien, strukturiert darzustellen. Für Besucher, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, wird es daher schwierig, hier den Durchblick zu behalten.
  • Eine weitere Anlaufstelle in Sachen WordPress Snippets, bietet die Webseite WPRECIPES.com. Hier findest Du ebenfalls zahlreiche WordPress Snippets und Hacks, mit denen Du deine WordPress Webseite individualisieren kann. Wie Du schon richtig vermutet hast, ist auch diese Webseite in englischer Sprache gehalten. Dafür ist sie jedoch etwas übersichtlicher gehalten, als WP-SNIPPETS.com.
  • Zur Abwechslung möchte ich hier nun auch eine deutschsprachige Webseite aufführen, die ebenfalls Code Schnipsel für deine WordPress Webseite zur Verfügung stellt. Die Macher der Seite haben sich große Mühe gegeben, zu jedem Snippet eine passende Beschreibung zu verfassen.
  • Es gibt im Internet auch noch weitere Webseiten, die sicherlich in dieser Liste nicht fehlen sollten. Falls Du also eine Webseite kennst, die in deinen Augen unbedingt hier hin muss, kannst Du dich gerne melden.

Wo finde ich die Datei: „functions.php“ in WordPress?

Jede Webseite, die mit WordPress verwendet wird, nutzt auch ein dazugehöriges Theme. Dieses Theme ist dafür verantwortlich, welches Erscheinungsbild deine Internetseite hat. Neben den grafischen Anforderungen, die ein Theme erfüllen muss, bietet es auch die Möglichkeit, verschiedene Funktionen zu erfüllen. Dazu eignet sich standardmäßig die Datei: „functions.php“.

Um die Datei: „functions.php“ bearbeiten zu können, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste und einfachste Variante, ist der Weg über das WordPress Dashboard.

WordPress Snippets einfügen - Functions.php Datei bearbeiten im Editor

Wähle dazu im WordPress Menü, den Menüpunkt: „Design“ aus und navigiere dort zum Menüpunkt: „Editor“. Hier hast Du nun die Möglichkeit, das aktivierte WordPress Theme zu bearbeiten. In der rechten Spalte musst Du nun zur Datei: „functions.php“ navigieren. Du siehst hier schon, dass der Titel der Datei: „Themen-Funktionen“ lautet. Dort werden also Funktionen gespeichert, die entweder schon existieren oder von Dir hinzugefügt werden.

Im mittleren Block kannst Du nun den von dir ausgewählten Code einfügen. Hierbei solltest Du jedoch darauf achten, dass Du nicht den Überblick verlierst. Du kannst beispielsweise pro Codeblock eine Kommentarzeile einfügen, die Dir beschreibt, was das Snippet genau macht.

Eine Kommentarzeile kann beispielsweise wie folgt aussehen:

/*

* Hier steht die Beschreibung des Snippets!

*/

Sobald Du den Code eingefügt hast, musst Du auf: „Datei aktualisieren“ klicken, um die Änderung zu übernehmen. Ich empfehle Dir ebenfalls die Funktionalität deiner Webseite sofort zu testen. Nichts ist ärgerlicher, als zu merken, dass die Webseite seit Tagen nicht mehr vernünftig funktioniert und die Besucherzahlen stetig sinken.

Die zweite Möglichkeit, die Datei: „functions.php“ zu bearbeiten, ist der Weg über den Download mittels einem FTP Programm. Meine Empfehlung für ein kostenloses FTP Programm ist: „FileZilla“.

Verbinde Dich damit zu deinem Webserver und navigiere in das Verzeichnis deines WordPress Themes. Standardmäßig findest Du das Verzeichnis unter: „./wp-content/themes“. Darin befindet sich der Ordner des von Dir installierten Themes. Wechselst Du nun in das Verzeichnis, wirst Du dort auch die Datei: „functions.php“ finden, die Du mit deinem FTP Programm herunterladen kannst.

Öffne die PHP-Datei nun mit einem geeigneten Programm, wie es beispielsweise der kostenlose Editor: „Phase 5“ ist.

Hier kannst Du nun deine WordPress Snippets einfügen. Achte dabei aber wieder auf die oben beschriebenen Hinweise.

Was mache ich, wenn meine Webseite nicht mehr funktioniert?

Wenn deine WordPress Webseite auf Grund eines fehlerhaften WordPress Snippets nicht mehr funktionieren sollte, kannst Du in WordPress eine Sicherheitsfunktion aktivieren. Dazu musst Du in der Datei: „wp-config.php“ die folgende Zeile einfügen: define(‚CODE_SNIPPETS_SAFE_MODE‘, true);

Lade die Datei: „wp-config.php“ wieder auf deinem Webspace und überscheibe sie. Damit sind nun alle Snippets deaktiviert und der Zugriff auf den Administratorbereich deiner Webseite sollte wieder möglich sein. Mache dich nun auf die Fehlersuche in der Datei: „functions.php“ und lösche den defekten WordPress Snippet Code.

Blogger-Base

Blogger-Base

Mein Name ist David und ich bin Gründer dieses Blogs. Ich versuche Dir & mir WordPress in Form von interessanten & ausführlichen Anleitungen näher zu bringen.

Wenn Du Fragen zu meinen Beiträgen oder generell zu WordPress hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden. 👍
Blogger-Base
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.